Freitag, 20. November 2015



Geleetaler

Uns hat schon seit mehreren Tagen das Plätzchenbackfieber gepackt. Der kleine Lieblingskrümel würde am liebsten schon direkt nach dem Aufstehen um sechs starten. Einmal haben wir das tatsächlich auch schon getan ;-) Wir hatten den Teig abends vor dem Schlafengehen geknetet und ihn dann über Nacht im Kühlschrank schlafen lassen. Am nächsten Morgen musste natürlich auch gleich im Schlafanzug mit Ausstechen begonnen werden ;-)
Jetzt komme ich endlich auch mal dazu, euch davon zu berichten und das Rezept zu teilen. Vielleicht macht ihr ja auch eine der-frühe-Vogel-fängt-den-Wurm-Backaktion! So kommt man auf jeden Fall schon langsam in Weihnachtsstimmung! Und passend dazu sinken auch die Temperaturen, dass es mit Plätzchenduft in der Nase vor dem warmen Backofen auch richtig gemütlich wird :-)




Für ca. 30 Stück

Für den Teig: 150g weiche Butter, 75g Puderzucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, 225g Mehl, 100g gemahlene Mandeln

Für die Füllung: 80g Johannisbeergelee, Puderzucker zum Bestäuben

Für den Teig die Butter und den Puderzucker schaumig rühren. Salz und Ei unterrühren. Mehl und Mandeln unterkneten und in Folie ca. eine Stunde kühlen. (Wir haben das über Nacht gemacht, dann war der Teig aber sehr hart und wir haben ihn kaum weichgeknetet bekommen.)

Backofen auf 150° vorheizen

Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und mit runden (oder auch anderen) Ausstechförmchen ausstechen. In die Hälfte der Kreise mit kleinen runden Ausstechern (wir haben uns da eines Reagenzglases bedient) kleine Kreise ausstechen.

Für die Füllung Gelee etwas erwärmen und auf die Hälfte ohne Löcher streichen. Die anderen Kreise mit den Löcher draufsetzen und leicht andrücken. Auf ein mit backpapier belegtes Backblech legen und 13 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Lasst es euch schmecken!

Eure Anja


Kommentare:

  1. Hui am Morgen um 6 schon Plätzchen ausstechen, das würde ich nicht schaffen. Wobei der Duft der dann am Morgen schon durch die Wohnung zieht natürlich herrlich ist=)
    Die Geleetaler sind super, sind eine meiner Lieblingsplätzchen=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja sechs Uhr ist schon hart, aber erklär das mal nem kleinen Lieblingskrümel ;-)
      Liebe verschneite Grüße in die Schweiz
      Anja

      Löschen