Donnerstag, 24. März 2016

Follow my blog with Bloglovin


Osterhasen aus Hefeteig

Jetzt ist es endlich so weit, der Osterhase kommt (also fast). Er wird hier schon sehnsüchtig erwartet und mit allerlei Basteleien versucht schneller herbeizuzaubern. Der kleine Lieblingskrümel kann es kaum noch erwarten. Passend zum ersten Osterfrühstückstisch habe ich diese niedlichen Schokohasen aus buttrigem Hefeteig und vielen kleinen Schokostückchen gemacht. Der erste wurde von mir schon warm vernascht. Ein Traum! Vielleicht hätte ich sie morgen früh frisch backen sollen. Also wenn ihr die Wahl habt, macht sie frisch. Nicht nur der Geruch wird alle aus den Betten zaubern, sondern auch der Genuss! Oder vielleicht zum Frühstück im Bett??!! Bei uns mit den kleinen Lieblingskrümeln nicht so die gute Idee, aber ansonsten, warum nicht??





Für 6 Hasen

Für den Teig: 400g Mehl, 120g geschmolzene Butter, 40g Zucker,  1 Würfel Hefe, lauwarmes Wasser, 100g Schokotröpfchen

Für den Teig alle Zutaten bis auf das Wasser und die Schokostückchen verkneten. Am besten geht das mit einer Küchenmaschine, dann wird er Teig schön homogen. Ihr könnt euch natürlich aber auch gern selbst körperlich betätigen :-) Zum Schluss so viel lauwarmes Wasser zugeben, bis eine glatte Kugel entsteht. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Dann die Schokotröpfchen unterkneten und den Teig in sechs gleichgroße Stücke teilen. Aus jedem eine Rolle formen. Von einem Ende etwas abschneiden und zu einer Kugel für den Stummelschwanz formen. Die restliche Rolle zum Hasenkörper formen und den Stummelschwanz in die Mitte setzen. Nun alles auf ein Backblech legen und nochmals abgedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 180° vorheizen.

Häschen für ca. 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und am besten lauwarm genießen!!

Lasst es euch schmecken und ein schönes Osterfest für euch mit fleißigen Osterhasen!!

Eure Anja



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen